Ergänzende Kurse

    Viele Kindernotfälle ereignen sich zu Hause.

    Alles was Eltern über die Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern wissen müssen, ( z.B.: Wie verhalte ich mich bei Vergiftungen? Wie entferne ich eine Zecke? Was sollte ich bei Verbrühungen auf keinen Fall tun? etc.) erfahren Sie hier von den Ausbildern des Teams von "fobino e.V ".

    Das Team vermittelt praktisches Wissen in kompakter Form, damit Sie in einer Notfallsituation Ruhe bewahren können und im entscheidenden Augenblick das Richtige für Ihr Kind tun.

    Dieser Kurs ist für alle werdenden und gewordenen Eltern sehr empfehlenswert!   

    Leitung: "Fobino" (Verein für Fortbildung in Notfallmedizin)

    Dauer und Uhrzeit:     Samstags von 10:00- 16:00 Uhr

    Kosten:                            30,- € pro Person / 50,- € pro Paar

    Neue Kurse 2019:        12.10.2019 ( ausgebucht)

     

    Die Anmeldung sowie die Bezahlung erfolgt vor Ort in der Hebammensprechstunde der Hebammenpraxis Mittwoch vormittags von 10:30 - 12:30 Uhr.

    Das MFM-Projekt

    Das MFM -Projekt (My Fertility Matters, MFM Deutschland e.V.) ist das größte sexualpädagogische Präventionsprogramm Deutschlands und möchte Mädchen und Jungen auf ihrem Weg zu einem selbstbewussten und liebevollen Umgang mit ihrem Körper begleiten. Mit seinem Leitgedanken: 'Nur was ich schätze, kann ich schützen!' richtet sich das Programm an Mädchen, die noch ganz am Anfang ihrer pubertären Entwicklung stehen. Es möchte sie in positiver Weise auf die Zeit der Veränderungen in ihrem Körper vorbereiten. Die Mädchen spüren: 'Was in mir vorgeht ist der Rede wert.' Diese Wertschätzung ist die Grundvoraussetzung dafür, sich im weiblichen Körper wohl zu fühlen und darüber hinaus verantwortlich mit dem eigenen Körper, mit Sexualität und Fruchtbarkeit umgehen zu können. Dies ist die Grundlage jeder Präventionsarbeit und Voraussetzung für ein umfassendes Wohlbefinden.

    Das Programm hat inzwischen große gesellschaftliche Anerkennung und Preise bekommen und wird wissenschaftlich begleitet.


    Die 'Zyklusshow' ist eine einzigartige, anschauliche und liebevolle Darstellung des weiblichen Zyklusgeschehens.


    Zunächst erfahren die Mädchen wie neues Leben entsteht. Im zweiten Teil schlüpfen sie selbst in die Rolle der Hormone und erleben staunend, wie diese sie vom Mädchen zur Frau werden lassen und wie sie zum ersten Mal ihre Tage bekommen. Das ausführliche Gespräch darüber bereitet die Mädchen auf ihre monatliche Blutung vor, gibt ihnen Selbstvertrauen und weckt ihren Stolz darauf, eine Frau zu werden.


    Der Workshop besteht aus einem Vortrag für Eltern: 'Wenn meine Tochter 'ihre Tage' bekommt. Zyklusgeschehen neu gesehen und Infos einmal anders" und dem Workshop 'Zyklusshow' für junge Mädchen im Alter von 9-12 Jahren.


    Zeit:            Elternvortrag: Freitags 20:00 - 21:30 Uhr

    Zeit:            Zyklusworkshop: Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

    Kosten:      Der Kurs wird vom Jugendbüro gesponsert.!

                         Somit beträgt der Eigenanteil nur 10,- €


    Der nächste Elternabend findet am 27.03.2020 statt. Bitte geben Sie bis spätestens eine Woche vor dem Elternvortrag per SMS  Bescheid ob Sie  an dem Abend teilnehmen können- oder auch nicht!

    Am 28.03.2020  findet der nächste Zyklusworkshop statt!


    AlleTermine können beim Jugendbüro der Stadt Sundern unter der Rufnummer 02933/ 81112 erfragt werden.

    Dort kann man sich auch anmelden oder vormerken lassen..Zusatztermine sind ab 10 Teilnehmerinnen möglich.


    Informationen erhalten Sie gerne bei Gunhild Schmidt, ausgebildete MFM-Mitarbeiterin, unter 0171/3864823 und unter www.mfm-deutschland.de .



    Hier dreht sich alles um den Babysitter.

    Jugendliche ab 12 Jahren (Ausnahmen sind möglich) können sich in 10 Stunden "Grundausbildung" das Babysitter-Diplom erarbeiten. Hier wird gewickelt, gefüttert, gespielt, gesungen und Unfallverhütung besprochen. Hier werden Checklisten erstellt, Annoncen erarbeitet, Pflaster geklebt, Verbände angelegt, Kostenfragen angesprochen, Verantwortlichkeiten geklärt und Verhaltensweisen definiert…..

    Termine und weitere Informationen bitte beim Jugendbüro unter der Telefonnummer 02933/81112 erfragen.  

    Dort kann man sich auch anmelden oder für den nächsten Kurs vormerken lassen. Gerne schule ich auch ganze Klassenverbände.

    Kurse 2019:

    25.10. - 27.10.2019 ( ausgebucht)


    Zeiten: 

    Freitag:   16:00 - 19:00 Uhr 
    Samstag:  10:00 - 13:00 Uhr
    Sonntag:  10:00 - 13:00 Uhr

     

    Kosten: 25,- € 

    Kursleitung: Gunhild Schmidt 

    Schwangerschaftsyoga ist die perfekte Ergänzung zur Geburtsvorbereitung.Es macht Dich und Dein Baby fit für die Geburt. Baue eine ganz besondere Beziehung zu Deinem Kind schon im Mutterleib auf. Gebe Deinem Körper Kraft und Entspannung und übe das Loslassen in Hinblick auf die Geburt. Prenatal-Yoga entlastet und stärkt Deinen Rücken und lindert dadurch Beschwerden
     

    Kursleitung:    Natalie Lübke-Rüschenbaum 

    Kursdauer:      90 Minuten 

    Zeit:                  donnerstags 18:00 Uhr

    Kosten:            bitte bei Natalie erfragen

    Veranstaltungsort: 

    Das Yogastudio in der alten Mühle Langscheid
    Sorpestraße 1
    59846 Sundern-Langscheid 

    Weitere Informationen und Anmeldung bei Natalie Lübke-Rüschenbaum unter  02935/9686717
    oder unter www.yogarausch.de


    Trageberatung

    Das Menschenbaby ist von seiner Geburt an ein Tragling. Beim Tragen stillt ein Baby eines seiner wichtigsten Grundbedürfnisse nach Nähe und Geborgenheit zu einer Bezugsperson. Der Körperkontakt gibt ihm Sicherheit in dieser aufregenden Welt. Auch Eltern können die Nähe ihres Kindes ‚leichter‘ genießen und einen besseren Zugang zu Ihrem Baby finden.

    Es gibt viele positive Aspekte des Tragens:

    • 'Gute' Eltern-Kind-Bindung

    • Getragene Babys weinen oft weniger als andere Babys und ersetzen diese Stresszeit durch eine aufmerksame, wache Phase. Sie haben somit mehr Möglichkeiten, mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten und diese entspannt zu erkunden.

    • Mehr Handlungsfreiheiten für die Eltern  (die Hände sind frei!).

    • Selbst, wenn die Kinder in den Tragezeiten immer mal wieder schlafen, werden die Nächte ruhiger.

    • Optimale Hüftreifung in der „Anhock-Spreiz-Position“. Tragen ist eine effektive Unterstützungsmöglichkeit bei unreifen Hüftgelenksköpfen des Neugeborenen.

    • Gleichgewichtszentrum und Sinneswahrnehmung sind ständig aktiv und werden geschult. Selbst passive Gewichtsverlagerung fordern Reflextätigkeit der Nerven und Muskeln hervor, und machen das kleine Menschenkind fit für die Anforderungen des Lebens.

    • Aufrechte Positionen sind günstig bei ‚Spuckkindern‘ (Reflux) oder Kinder mit häufigen Mittelohrentzündung und Erkältungen.

    • Asymmetrie und Überstreckungstendenzen des Traglings können durch Tragen gut korrigiert werden.

    Es gibt viele Möglichkeiten ein Kind zu tragen. Mit elastischen oder gewebten Tüchern, mit unterschiedlichsten Tragehilfen ( mit und ohne Schnallen), vor dem Bauch oder auf dem Rücken (aber immer den Eltern zugewandt). 

    Trageberatung ist für Sie sinnvoll, wenn Sie Ihr Baby tragen möchten aber nicht wissen wie und womit oder wenn Sie den richtigen Umgang mit einem bereits vorhandenen Tragetuch oder Tragehilfe erlernen möchten.

    Trageberatung ist für Sie auch dann sinnvoll, wenn Sie bereits einige Trageweisen kennen und noch Neue kennenlernen möchten oder wenn Sie Schwierigkeiten beim Anlegen eines Tragetuches oder Tragehilfe haben und sich noch einen fachkundigen Rat einholen möchten.


    Wir zeigen Ihnen die unterschiedlichsten Tragemodelle. Nach unserer Anleitung können Sie diese dann ausprobieren und so die Richtige Tragehilfe für sich finden.

    Gerne leihen wir Ihnen Ihr Lieblingsmodell gegen eine Leihgebühr für eine Weile aus.

    Wir führen Trageberatung in Einzelberatung oder in Kleingruppenberatung durch.

    Sprechen Sie uns während der Hebammensprechstunde Mittwoch Morgen an!

    Abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse und den Umfang der Beratung erhalten Sie von uns ein Beratungsangebot.


    Kosten:

    Pro angefangene halbe Stunde berechnen wir 25,-€

    Ausleihgebühr: 

    Organisationsgebühr ( pauschal) 10,- €  + eine Leihgebühr von 1,-€ pro Tag über den 10. Tag hinaus


    Wir freuen uns darauf Sie beim ThemaTragen praxisnah und individuell begleiten zu dürfen!

    Katharina Osebold und Gunhild Schmidt


    Hebammenpraxis Mama Mia!

    Bianka Lange: 0160 / 96207628
    Gunhild Schmidt: 0171 / 3864823

    Praxistelefon: 02935 / 805210

    Hachener Straße 94
    59846 Sundern

    info@hebammenpraxis-mamamia.de

    Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    week 48 1
    week 49 2 3 4 5 6 7 8
    week 50 9 10 11 12 13 14 15
    week 51 16 17 18 19 20 21 22
    week 52 23 24 25 26 27 28 29
    week 1 30 31
    © 2019 Hebammenpraxis Mama Mia!